Wandelröschen / Lantana camara

mein Wandelröschen im Wintergarten
mein Wandelröschen im Wintergarten

Das Wandelröschen ist eine absolut pflegeleichte Kübelpflanze. Sie muss in unseren Breitengraden im Kübel gehalten werden, da sie unsere Kälte nicht übersteht. Der Name resultiert daraus, dass sie die Farbe ihrer Blüten wechseln kann. Der Duft ist einfach toll, angenehm – wer jedoch empfindlich auf Düfte reagiert, sollte hier Abstand halten.

Die Lantana camara sollte möglicht hell / sonnig und vor Regen geschützt stehen. Man sagt, sie verträgt keine Staunässe. Meine Pflanze ist mittlerweile 1,50m groß und benötigt extrem viel Wasser (jeden 2. Tag im Sommer 10 Liter). Das Wasser verbleibt bei mir im Untersetzer und schadet nicht. Man sollte gleich beim Eintopfen einen größeren Topf wählen, da sie sehr schnell wächst. Gedüngt wird alle 2 Wochen mit einem Habdelsüblichen Dünger.

Die Überwinterung sollte hell und bei einer Temperatur um die 5 Grad sein. Frost tötet sie. Meine wirft im Winter immer ihre Blätter ab ( im ersten Jahr hatte ich gedacht, dass sie nicht wieder austreibt-aber sie wägst und gedeiht nun schon seit Jahren in meinem Wintergarten). Gedüngt wird nicht mehr und nur sehr wenig gegossen..

Wandelröschen
Wandelröschen

mein Wandelröschen im Wintergarten

 

Vermehren kann man diese tolle Pflanzen, wenn man im Frühjahr einen Rückschnitt vornimmt. Diese Pflanzteile in einen Topf mit Anzuchterde stecken. Die Bewurzelung erfolgt relativ schnell.

Achtung: Das Wandelröschen ist giftig! Bei einem Rückschnitt unbedingt Handschuhe anziehen.

Bitte teilen und liken!
0

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.